127. Kongress der
Deutschen Gesellschaft
für Innere Medizin

„Von der Krise lernen“

17. – 20. April 2021, Digital-Kongress

Der Digital-Kongress

Der Log-In Bereich wird Mitte April für Sie geöffnet sein.

Sie können sich nur mit vorheriger Registrierung (auch DGIM-Mitglieder) und E-Ticket anmelden. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie Ihre Buchung hier vornehmen.

Anmeldung

Sie wollen mehr über den Ablauf erfahren?

Häufige Fragen

Einladung des Vorsitzenden der DGIM 2020/2021

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

im Namen des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. und unseres Kongressteams DGIM 2021 möchte ich Sie sehr herzlich zum 127. Kongress der DGIM vom 17.–20.4.2021 einladen, der in diesem Jahr als digitaler Kongress abgehalten werden wird.

Der DGIM-Kongress repräsentiert seit 1882 die Einheit der Inneren Medizin und hat sich als der zentrale deutschsprachige Kongress etabliert, bei dem sich Student:innen, Ärzt:innen in Weiterbildung, Fachärzt:innen, Oberärzt:innen und Chefärzt:innen über Fortschritte in der gesamten Breite der Inneren Medizin und ihrer Schwerpunkte informieren und miteinander in Dialog treten.

Der kommende 127. Kongress der DGIM wird auch im April 2021 von der Corona-Pandemie geprägt werden als dem alles überragenden, globalen Ereignis der jüngsten Zeit, auf dem Feld der Medizin im engeren Sinne wie in gesamtgesellschaftlicher Hinsicht. Dies hat Auswirkungen auf die Durchführung des Kongresses, der vollständig digital stattfindet, hat aber natürlich auch die Wahl der Themen bestimmt. Aus aktuellem Anlass wird der DGIM Kongress 2021 unter dem Leitthema: „Von der Krise lernen“ stehen. Auf augenfällige Weise zeigt die Pandemie, wie eng und fast tagesaktuell Forschung und ärztliches Handeln verzahnt sind und aufeinander bezogen bleiben müssen. Dieser Aspekt schließt an das Schwerpunktthema „Ärzte als Forscher“ des Kongresses 2020 an, der leider dem Virus gänzlich zum Opfer gefallen ist. Das ursprünglich für 2021 geplante Schwerpunktthema „Weniger ist mehr“ wird dennoch nicht zu kurz kommen, hat es doch durch die Pandemie eine erneuerte, besondere Aktualität bekommen.

Nähere Informationen zum digitalen Kongress 2021 finden Sie auch in der 2. Kongressankündigung.

Ihr

Prof. Dr. med.
Sebastian Schellong
Vorsitzender der DGIM 2020/2021 und Präsident des 127. Kongresses

Prof. Dr. med. Sebastian Schellong

Aktuelles Kongressprogramm

Vier Kongresstage,
16 Kanäle,
über 1.000 Vorträge
in über 300 Sitzungen

Hier geht’s zum aktuellen Kongressprogramm!

Newsletter

Sie wollen keinen unserer Beiträge verpassen und auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den DGIM Newsletter und erhalten Sie News rund um den Kongress direkt in Ihr Postfach.

zur Newsletteranmeldung

Multimedia

Im Multimedia-Bereich finden Sie Kongress-Videos, PDFs und versendete Newsletter

zum Multimedia-Bereich

Tage bis zum Kongress
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden