Pressestelle

DGIM-Pressestelle

  • Postfach 30 11 20 // 70451 Stuttgart

  • +49 711 8931 – 693/ – 457


DGIM-Pressestelle

Juliane Pfeiffer

pfeiffer@medizinkommunikation.org


DGIM-Pressestelle

Janina Wetzstein

wetzstein@medizinkommunikation.org

Das Presse-Team der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) betreut alle Journalistinnen und Journalisten vor, während und nach dem Kongress und steht Medienschaffenden bei allen journalistischen Anfragen zum 130. Internistenkongress zur Verfügung.

Auf Wunsch nehmen wir Sie in den Presseverteiler auf. Der Besuch des Internistenkongresses ist für ausgewiesene Journalistinnen und Journalisten kostenlos. Das gilt für alle Vorträge, Symposien, Pressekonferenzen und Satellitensymposien Medienschaffende haben die Möglichkeit, den Kongress online oder in Präsenz zu besuchen.

Die Kongressinhalte/Vorträge sind im Nachgang bis zu einem Jahr on-demand abrufbar.

Akkreditierungswünsche richten Sie bitte an Heinke Schöffmann.
Bitte senden Sie uns für eine Akkreditierung den Scan/Bild Ihres gültigen Presseausweises oder das Bestätigungsschreiben der beauftragenden journalistischen Redaktion zu, sowie die Angabe, ob Sie den Kongress vor Ort besuchen oder online teilnehmen möchten.

Fragen zu Themen des Kongresses, zu Interviewpartnern oder zu den Pressekonferenzen richten Sie bitte an Juliane Pfeiffer oder Janina Wetzstein.

„Präzisionsmedizin – Wünsche und Wirklichkeiten“ – unter diesen Leitgedanken stellt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) und ihr Präsident Professor Dr. med. Andreas Neubauer den diesjährigen Internistenkongress. Zur 130. Jahrestagung werden vom 13. bis 16. April 2024 mehrere tausend Teilnehmende im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.