1. Home
  2. /
  3. FAQ

FAQ

Allgemein

Der 128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. wird als Hybridkongress umgesetzt. Alle Vorträge finden vom 30. April bis 03. Mai 2022 vor Ort im RheinMain CongressCenter Wiesbaden statt und werden gleichzeitig live auf die Onlinekongressplattform gestreamt. Die aufgezeichneten Beiträge stehen anschließen on-demand bis zu einem Jahr auf der Onlinekongressplattform zur Verfügung.

Für den DGIM Kongress 2022 bieten sich folgende Möglichkeiten zur Teilnahme:

  • Präsenzkongress: Buchen Sie sich wahlweise ein Kongressticket für den gesamten Kongresszeitraum (30.04. – 03.05.2022) oder Tagestickets und nehmen Sie live vor Ort im RheinMain CongressCenter Wiesbaden am Kongress teil. Bitte beachten Sie: Für die Teilnahme vor Ort muss ein 2G-Nachweis erbracht werden. Näheres finden Sie im Hygienekonzept der Veranstaltung.
  • Online-Add-on: Sofern Sie sich für die Teilnahme am Präsenzkongress in Wiesbaden entschieden haben, können Sie sich zu vergünstigten Konditionen den Zugang zur gesamten Online-Kongressplattform inklusive on-demand-Programm hinzubuchen.
  • Online-Only: Mit dem Online-Only-Ticket erhalten Sie Zugang zur Online-Kongressplattform. Hier erhalten Sie live vom 30.04. – 03.05.2022 Zugang zu den 16 Vortragssälen und können alle Inhalte auch im Nachgang on-demand bis zu einem Jahr lang abrufen.

Alle Vorträge aus 16 Sitzungssälen werden digital übertragen. Ausgenommen sind die entsprechend im Onlineprogramm mit dem Zusatz „nur in Präsenz“ gekennzeichneten Sitzungen.

Die Fortbildungskurse sowie die Vorträge auf der dem Forum Medizintechnik und -technologie sind reine Präsenzveranstaltungen, diese sind nicht Teil des Onlineprogramms und stehen im Nachgang auch nicht als Aufzeichnung zur Verfügung.

Sie melden sich, wie gewohnt, über die Teilnehmerregistrierung zum Kongress an. Im Buchungsprozess können Sie dann Präsenzkongresstickets (optional mit Online-Add-on) oder Online-Only-Tickets buchen.

Präsenzkongressteilnehmer erhalten per Mail nach erfolgreicher Buchung ein E-Ticket mit Barcode. Dieses E-Ticket bringen Sie bitte zum Kongress mit. Vor Ort können Sie dann an ausgewiesenen Terminals durch Einscannen des Barcodes Ihr Namensschild ausdrucken. Dieses Namensschild dient als Zugangsberechtigung zum Kongress. Bitte beachten Sie: Der Kongress wird als 2G-Veranstaltung umgesetzt – für den Zutritt ins RheinMain CongressCenter muss ein 2G-Nachweis erbracht werden. Näheres finden Sie im Hygienekonzept der Veranstaltung.

TeilnehmerInnen mit Online-Add-on- bzw. Online-Only-Tickets erhalten mit Ihrer Buchungsbestätigung ihre Buchungsnummer, diese berechtigt zum Zutritt auf die Onlinekongressplattform.

Bitte beachten Sie: Der Zugang zum Präsenz- und Online-Kongress ist nur möglich, sofern kein offener Rechnungsbetrag besteht und alle ggf. notwendigen Nachweise (Stundenausweis etc.) erbracht wurden.

Für Ihre Neuanmeldung zum Kongress benötigen Sie keinen Benutzernamen / Passwort. Den Benutzeraccount legen Sie sich im Registrierungsablauf neu an.
Klicken Sie in diesem Fall auf den Button „Als Teilnehmer*in anmelden“ um den Buchungsprozess zu starten.

Falls Sie bereits zum Kongress angemeldet sind, finden Sie Ihren Benutzernamen in der E-Mail, welche Ihnen nach Abschluss der Registrierung zugesendet wurde. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich dieses über „Passwort anfordern“ neu vergeben.

Für den Präsenzkongress ist eine Vorab-Registrierung nicht zwingend notwendig, da auch in diesem Jahr der DGIM-Mitgliedsausweis zur Registrierung und Druck des Namensschilds vor Ort genutzt werden kann. Aufgrund der ggf. zum Zeitpunkt des Kongresses noch bestehenden Kapazitätsbegrenzungen, empfehlen wir jedoch auch DGIM-Mitgliedern und Studierenden eine Registrierung vorab. Bitte beachten Sie jedoch: Der Kongress wird als 2G-Veranstaltung umgesetzt – für den Zutritt ins RheinMain CongressCenter muss ein 2G-Nachweis erbracht werden. Näheres finden Sie im Hygienekonzept der Veranstaltung.

Für die Teilnahme am Onlinekongress ist auch als DGIM-Mitglied eine Registrierung vorab notwendig. Erst mit erfolgreicher Buchung eines Online-Only- oder Online-Add-On-Tickets erhalten Sie die für die Anmeldung auf der Onlinekongressplattform notwendige Buchungsnummer.

Nein, in diesem Jahr verzichten wir aus Nachhaltigkeitsgründen auf ein gedrucktes Hauptprogramm. Das Programm des Kongresses finden Sie stets aktuell sowohl online als auch in der Kongress-App. Die DGIM-App bietet Ihnen ganz neue Optionen Ihren Kongressbesuch zu planen. Hier erhalten Sie direkten Zugang zu allen Programminhalten, Referenten sowie Industriepartnern und haben die Möglichkeit sich Ihren individuellen Kongresszeitplan zu erstellen.

Ja, wir bieten einzelne Sessions nicht unabhängig vom Kongress an. Ausnahme bilden die internationalen Vorträge sowie die Festliche Abendveranstaltung. Diese Beiträge stehen on-demand kostenfrei allen Interessierten auf der Onlinekongressplattform zur Verfügung.

Der 128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin wurde von der Landesärztekammer Hessen mit insgesamt 21 Fortbildungspunkten in Kategorie B zertifiziert. Sie erhalten 3 CME-Punkte pro Halbtag.

Alle Informationen hierzu finden Sie hier.

Ihre Teilnahmebescheinigung ist im Nachgang des Kongresses (voraussichtlich ab 06. Mai 2022) als PDF-Dokument zum Download in ihrem persönlichen Login-Bereich hinterlegt.

Ja, sofern Sie bei der Registrierung im Abschnitt „Persönliche Daten“ Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) hinterlegt haben, werden Ihre CME-Credits automatisch angerechnet.

Ja, ein Rahmenprogramm ist geplant. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für PräsenzteilnehmerInnen

Für den Präsenzkongress gelten folgende Öffnungszeiten:

Hausöffnung/ Tagungscounter:

Freitag, 29.04.2022Samstag, 30.04.2022Sonntag, 01.05.2022Montag, 02.05.2022Dienstag, 03.05.2022
16:00-19:00 Uhr07:00 – 19:30 Uhr07:00 – 17:30 Uhr07:00 – 19:30 Uhr07:00 – 15:00 Uhr

 

Öffnung Medienannahmen

Freitag, 29.04.2022Samstag, 30.04.2022Sonntag, 01.05.2022Montag, 02.05.2022Dienstag, 03.05.2022
16:00-19:00 Uhr07:00 – 19:30 Uhr07:00 – 17:00 Uhr07:00 – 19:00 Uhr07:00 – 13:30 Uhr

Ja, ein entsprechendes Hygienekonzept finden Sie hier.

Die Veranstaltung wird als 2G-Veranstaltung durchgeführt, das bedeutet, dass ausschließlich geimpfte und genesene Personen Zugang ins RheinMain CongressCenter erhalten. Ein entsprechender 2G-Nachweis muss in digitaler Form am Eingang vorgezeigt werden. Zum Abgleich ist ein amtliches Ausweisdokument mitzuführen.

Aufgrund der weiterhin dynamischen pandemischen Lage können an dieser Stelle Anpassungen vorgenommen werden. Informieren Sie sich kurzfristig vor Kongressbeginn über die aktuell geltenden Zutrittshinweise.

Während des Aufenthaltes im gesamten Gebäude des RheinMain CongressCenter ist ausnahmslos ein medizinischer Mundschutz OP-Maske, FFP2 oder vergleichbare Maske (beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken) zu tragen. Dies gilt auch auf den Sitzplätzen im Saal.

Ja, es wird in diesem Jahr wieder eine Industrieausstellung vor Ort im RheinMain CongressCenter Wiesbaden geben. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über neue Produkte und Dienstleistungen unserer Industriepartner zu informieren und direkt mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Öffnung Industrieausstellung

Samstag, 30.04.2022Sonntag, 01.05.2022Montag, 02.05.2022Dienstag, 03.05.2022
08:00 – 18:30 Uhr08:00 – 17:00 Uhr08:00 – 18:30 Uhr08:00 – 14:30 Uhr

Nein, als reine/r PräsenzteilnehmerIn erhalten Sie nicht automatisch einen Zugang zur Onlinekongressplattform. Um diese Inhalte abrufen zu können, buchen Sie sich das Online-Add-on hinzu. Dies ist auch nach bereits erfolgter Registrierung zum Präsenzkongress jederzeit (auch im Nachgang des Kongresses) über Ihren Nutzeraccount buchbar.

Für OnlineteilnehmerInnen

Den Link zur Onlinekongressplattform finden Sie zeitnah zum Kongresstermin auf der Kongresswebsite. Mit einem Klick öffnet sich das Login-Fenster. Ihre Buchungsnummer ist für den Zutritt unerlässlich. Diese finden Sie auf Ihrem E-Ticket, das Sie bei der Registrierung erhalten haben. Falls Sie noch nicht für den Onlinekongress registriert sein sollten, nehmen Sie bitte über die Registrierung Ihre Anmeldung vor. PräsenzteilnehmerInnen können sich den Onlinekongress auch im Nachgang über Ihren Nutzeraccount hinzubuchen.

Sie erhalten Zugang zu den wissenschaftlichen Sitzungen, sowohl im Live-Format als auch zu den Aufzeichnungen on-demand. Alle Vorträge aus 16 Sitzungssälen werden über die vier Veranstaltungstage live gestreamt, die Beiträge sind zum Großteil auch im Nachgang on-demand abrufbar (ausgenommen sind Sitzungen mit dem Zusatz „Nur in Präsenz“). Zusätzlich können Sie für die Live-Sitzungen CME-Credits sammeln und über einen Live-Chat Ihre Fragen an die Experten stellen.

Sie benötigen lediglich einen Desktop-PC, ein Laptop, ein Tablet oder Smartphone sowie die aktuellste Browserversion – am besten Google Chrome – und natürlich Zugang zum Internet. Dabei wird die Nutzung einer kabelgebundenen LAN-Verbindung empfohlen, um eine optimierte Übertragungsqualität zu erzielen und Funkfrequenzstörungen zu vermeiden.

Für eine optimale Darstellung aller Inhalte empfiehlt sich die Nutzung eines Laptops oder Desktop-PC. Das Schließen von inaktiven Tabs im Browser kann zur Verbesserung der Übertragungsqualität beitragen. Der Browser Internet Explorer ist mittlerweile veraltet und daher nicht für die Teilnahme am digitalen Kongress geeignet. Falls es Probleme mit dem Ton gibt, ist es ggf. hilfreich, einen Kopfhörer parat zu haben und/oder es mit einem anderen Browser (z.B. Firefox, Microsoft Edge oder Safari) zu versuchen.

Weder eine integrierte Kamera noch eine Webcam oder ein Mikrophon sind erforderlich. Als Kongressteilnehmende sind Sie nicht zu sehen und nicht zu hören.

Nutzen Sie das auf der Onlinekongressplattform eingebundene Interaktions-Tool Slido und schreiben Sie Ihre Fragen direkt in den Chat. Die Fragen werden gesammelt und im Rahmen der Diskussion live beantwortet.

Nein! Der Mitschnitt von Vorträgen in jeglicher Art (Video, Audio, Foto) ist strengstens untersagt.

Nein. Die Zugänge sind personalisiert und dürfen nicht von mehreren Personen genutzt werden.

Eine Industrieausstellung wird es in diesem Jahr ausschließlich auf dem Präsenzkongress geben, eine virtuelle Ausstellung ist nicht vorgesehen.

Ja, wenn Sie ein/e registrierter OnlinekongressteilnehmerIn sind, können Sie mit Ihren vorhandenen Zugangsdaten auf die Webcasts im Nachgang jederzeit zugreifen. Eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sie haben 12 Monate Zugriff auf die Kongressinhalte, das Einverständnis der Referierenden vorausgesetzt. Abhängig von der Zustimmung der einzelnen Autorinnen und Autoren sind nicht alle Inhalte bis zum Ende des on-demand-Zeitraums verfügbar.